M i t g l i e d e r k a r t e n

des Vereins der Freunde der Königlichen Bibliothek in Berlin

Durch einen glücklichen Umstand sind uns viele Mitgliederkarten des Vorgängervereins aus den Zwanziger und Dreißiger Jahren erhalten geblieben. Wohl verpackt in einem Karton wurden sie im Keller der Staatsbibliothek gefunden.

Wir haben einige davon wegen ihrer historischen Bedeutung ausgewählt und hier zu einer kleinen Sammlung zusammengestellt. Diese Karten stammen von:

Otto Israel Aschaffenburg, Bankier, Berlin

Prof. Dr. Karl Heinrich Becker, Staatsminister a.D., Berlin

Martin Breslauer, Handelsgerichtsrat, Verlagsbuchhändler und Antiquar, Berlin

Bruno Cassirer, Verlagsbuchhändler, Berlin

Max Cassirer, Stadtrat a.D., Berlin

Dir. Prof. Dr. Herbert Gericke, Deutsche Akademie, Rom

Wirkl.Geh.Rat Prof. D. Dr. Adolf von Harnack, Exzellenz, Berlin

Dr. Gustav Krupp von Bohlen und Hallbach, Staatsrat, Essen-Hügel

Paul von Mendelssohn-Bartholdy, Generalkonsul, Berlin

Dr. Hjalmar Schacht, Reichsbankpräsident, Berlin